Skip to main content

Fitnessmatte Test 2017

Wie bei den Test der Online Fitnessprogramme  schon erwähnt, wird dir von den Coachs und auch von uns eine Fitnessmatte empfohlen. In unseren Fitnessmatte Test, haben wir einige gute Fitnessmatten miteinander verglichen und für dich wichtige Infos bereitgestellt.

In der Tabelle unten, siehst du die Fitnessmatten aus unseren Test. Wie gesagt ist eine Fitnessmatte kein muss, wird dir aber helfen das Training angenehmer und besser zu absolvieren. Wenn du dir dein Training also etwas erschweren möchtest, kannst du auch darauf verzichten. Erfahrungsgemäß hat sich aber gezeigt das es mit viel effektiver funktioniert. 

In unseren Fitnessmatte Test, werden wir dir unter anderem fragen wie, wie viel eine gute Fitnessmatte kosten soll, auf was du bei der Fitnessmatte und auch beim kauf der Matte achten sollst. Wie die Pflege einer Fitnessmatte aussehen sollte, damit du sie gut und lange nutzen kannst.


Unsere Empfehlungen

1234
Airex Fitnessmatte Test verschiedene Farben Airex Cornella - Airex Cornella Test Unser Empfehlung SISSEL Fitnessmatte - Bild 1 Doyourfitness Matte
Modell Airex Coronella 200Airex Fitnessmatte Coronella mit ÖsenSISSEL Gymnastikmatte & Fitnessmatte#DoYourFitness Yogini Fitnessmatte
Preis

85,60 € 97,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 86,62 €

Unsere Empfelung

53,50 € 54,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 23,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

91.6%

"Eine Hochwertige und sehr gute Fitnessmatte vom Marktführer"

93%

"Die Airex Cornella ist unser Favorit - Einfach die perfekte Matte"

91.8%

"Eine gute und schöne Fitnessmatte"

91.6%

"Super für den kleinen Geldbeutel"

Bewertung
Langlebiges Material
Schadstoff frei
MaßeLänge 185x60 cm BreiteLänge 185x60 cm BreiteLänge 180x60 cm BreiteLänge 183x61 cm Breite
Memory Effekt
In mehreren Farben erhältlich
Preis

85,60 € 97,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 86,62 €

Unsere Empfelung

53,50 € 54,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 23,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!
 


Inhaltsverzeichnis

Was sind eigentlich Fitnessmatten?
Welche Materialien gibt es?
Die optimale Fitnessmatte
Die Pflege deiner Fitnessmatte
Wie viel sollte ich investieren?
Wo sollte ich meine Matte erwerben?
Unsere Testberichte & Empfehlungen 

Was ist überhaupt eine Fitnessmatte und warum du eine brauchst

Wofür brauche ich eine Fitnessmatte ?

Du kennst sie bestimmt, die meist bunten Matten aus dem Fitnessstudio. Genau das sind Fitnessmatten. Falls du keine Fitnessmatten kennst, ist das nicht weiter schlimm. Sportmatten, Yogamatten und auch Gymnastikmatten werden nämlich oft mit den Fitnessmatten verwechselt.

Jetzt aber zurück zur Fitnessmatte, in unseren Fitnessmatte Test ist uns aufgefallen wie viele in den Fitnessstudios und auch Zuhause so eine Matte zur Hand haben. Wie gesagt hilft eine Matte beim Sport extrem, die Übungen ohne Probleme auszuführen. Ein Beispiel beim Bodyweight Training. Beim Bodyweight Training, bei dem du grundsätzlich mit deinem eigenen Körper trainierst, ist eine Fitnessmatte eigentlich schon Pflicht. Warum fragst du dich? Weil die Übungen beim Bodyweight Training hauptsächlich auf dem Boden ausgeführt werden.

Liegestütze, Sit-ups oder auch nur ganz normales Bein heben, bei dem du auf dem Rücken liegst. All diese Übungen werden grundsätzlich auf dem Boden ausgeführt. Da ist es ganz klar, das es von Vorteil ist, wenn du eine weiche und rutschfeste Fitnessmatte unter dir hast.

Auch für die Leute, die kein Bodyweight Training betreiben ist eine Fitnessmatte sinnvoll und hilft beim Training. Beispiel Yoga, beim Yoga wo du auf dem Boden sitzt, ist es generell so das du eine Matte benötigst. Ohne kann es nach einer Weile auf den Boden sitzend, wirklich schmerzhaft werden. Allerdings konzentrieren wir uns jetzt weiter auf die Fitnessmatte. Den wir sind ja beim Fitnessmatte Test, obwohl du die Fitnessmatte auch für Yoga benutzen kannst. Übrigens gilt das gleiche auch für Gymnastikmatten.

Fitnessmatte Test – Welche Materialien gibt es?

Um dir diese Fragen ganz kurz und knapp zu beantworten, können wir die sagen das es hauptsächlich zwei Arten von Fitnessmatten gibt. Einmal die Matten aus Kunststoff/Schaumstoff und die aus Öko-Materialien. Allerdings gibt es auch bei diesen zwei Auswahlmöglichkeiten, noch ein paar Dinge die es zu beachten gibt.

Zu Beginn mit den Kunststoff/Schaumstoff Fitnessmatten, bei diesen Matten gibt es auch wieder Unterschiede. Matten mit thermoplastischen Elastomeren, sind etwas teurer sind weil sie wenige Weichmacher enthalten und besser für deine Gesundheit sind.

Im Gegensatz zu diesen gesunden und Hautfreundlichen Fitnessmatten, stehen die Matten, die zum Großteil aus dem schadstoffhaltigen und ungesunden PVC gemacht wurden. Auch wenn diese billiger sind als die aus thermoplastischen Elastomeren, können wir die nur zur ersten Variante raten, also zu denen aus thermoplastischen Elastomeren.

Natürlich ist dies kein muss, wenn du weniger für eine Fitnessmatte ausgeben möchtest, ist das dir überlassen. Allerdings haben wir in unserem Fitnessmatten Test die besseren und hochwertigeren Fitnessmatten bevorzugt.

Um dich alles wissen zu lassen, klären wir dich auch noch über die Latex matten auf. Auch von diesen Fitnessmatten raten wir dir ab. Matten aus Latex sind meist mit Nitrosaminen welche eine Krebserregende Wirkung auf deinen Körper hat erstellt.

Die Matten aus Öko-Materialien bestehen grundsätzlich aus Bio-Baumwolle und Schurwolle. Diese Matten sind perfekt für diejenigen, schlechte Erfahrungen Gummimatten wegen Allergie gemacht haben. Auch Matten aus Baum und Schurwolle bestehen aus weniger Weichmachern, das ist angenehmer und hautsympathisch. Allerdings konnten wir beim Fitnessmatte Test feststellen, das diese etwas schwieriger zu reinigen. 

Fitnessmatte Test - Training mit deiner Matte

Quelle: Airex.com

Fitnessmatte Test –  Wie lang und breit ist eine passende Fitnessmatte

Dieses Thema ist mit das wichtigste, auf das du sich vor deinem Kauf der Fitnessmatte konzentrieren solltest. Denn was nützt dir eine Fitnessmatte, wenn sie nicht deine Körpergröße abdeckt? Regulär sind Fitnessmatten ca. 1.80 m lang und 50 – 70 cm breit. Kleiner sollte die Matte allerdings nicht sein, unser Fitnessmatte Test hat uns klar gemacht, das du ja auch noch Platz brachst und die Übungen auszuführen.

Die optimale Dicke

Die optimale Dicke für eine Fitnessmatte liegt zwischen 8 – 16 Millimetern. Dicker bzw. Dünner sollte deine Fitnessmatte nicht sein. Ist sie nämlich zu Dünn ist es unangenehm auf ihr zu trainieren. Zu Dick sollte sie auch nicht sein, weil du sonst keinen stabilen Halt mehr hast.

Rutschfeste und Faltbare Matten

Dieser Punkt ist ebenfalls sehr wichtig, die Fitnessmatte sollte auf jeden Fall rutschfest sein. Nicht nur an der Oberseite, auch an der Unterseite sollte sie Rutschfest sein, um Verletzungen zu verhindern. Auch wäre es von Vorteil wenn deine  Fitnessmatte faltbar ist, dieses kleine aber wichtige Feature wird dir das Transportieren erleichterten.

Nochmal ganz wichtig, deine Fitnessmatte muss umbedingt Rutschfest sein, um Verletzung zu verhindern. Bitte spare an diesen Punkt nicht, es geht nämlich um dein Wohlbefinden!

Fitnessmatte Test – Der Memory-Effekt

Der Memory-Effekt ist ebenfalls ein wichtiger Punkt den du beachten solltest. Der Memory-Effekt dient nämlich dafür, das deine Fitnessmatte nach der Benutzung automatisch wieder in die alte Form zurück geformt wird. Dieses Feature sollte deine Fitnessmatte unbedingt haben, du willst sie ja nicht nur einmal benutzen oder?


Die Pflege deiner Fitnessmatte

Die Pflege deiner Fitnessmatte

Damit deine Fitnessmatte auch immer in einem guten Zustand bleibt, musst du sie natürlich auch pflegen. Damit dir die Fitnessmatte immer zu Diensten stehen kann, solltest du darauf achten deine Matte nicht an orten mit hoher Luftfeuchtigkeit zu lagern. Einige weitere Tipps für die Pflege deiner Fitnessmatte gibt es jetzt. ?

  • Wenn du deine Fitnessmatte nicht gerade benutzt, lagere sie an einem trockenen und warmen Ort, damit sie nach dem du sie benutzt hast, für das nächste mal wieder voll funktionsfähig ist.
  • Wasche deinen Fitnessmatte Regelmäßig ab, genauso wie dein Sporthandtuch bekommt auch diese deinen Schweiß vom Training ab. Wir empfehlen dir für die maximale Lebensdauer deiner Fitnessmatte, sie nach jedem Training mit einem nassen und sauberen Lappen zu reinigen.
  • Um die Fitnessmatte von den Bakterien zu befreien, gibt es außerdem noch Sprays. Achte darauf, das dieses Sprays aus ätherischen Ölen und Wasser bestehen. Falls du diese zwei Bestandteile bei dir zuhause hast, kannst du dir dieses Spray auch selbst zusammenstellen und dabei auch noch Geld sparen.

Ein kleiner extra Tipp gegen etwas hartnäckigeren Flecken auf deiner Fitnessmatte, besteht aus Backpulver und Zitronensaft. Wie das geht? Einfach Wasser, Zitronensaft und Backpulver in einer kleinen Schüssel vermischen und den Fleck mit einem Lappen abwischen. Aber Achtung: Dieser Tipp ist nicht für alle Fitnessmatten.

SISSEL Fitnessmatte Test - Schwarz

Darf ich die Fitnessmatte in der Waschmaschine Waschen?

Hier solltest du aufpassen, besteht deine Fitnessmatte aus Naturmaterialien wie z.B Naturkautschuk, kann es passieren das sie während des Waschvorgangs ihre Rutschfestigkeit verliert. Falls deine Fitnessmatte nicht für die Waschmaschine gemacht ist, kannst du auch einfach die Tipp’s von oben anwenden um deine Matte zu säubern.    

Wie viel sollte ich in eine gute Fitnessmatte investieren

Wenn du bereit bist einmalig zu investieren und für dein Geld eine gute Fitnessmatte bekommen willst, die du auch lange und ohne Probleme, sei es durch Schadstoffe oder dadurch das sie schon nach geringer Zeit wieder kaputt geht haben willst, solltest du 40 – 120€ Euro investieren. Für dieses Geld, erhältst dann aber auch eine 1A Qualität, die darüber hinaus auch noch lange hält. Unten haben wir dir die Topmarken aufgezählt, die Fitnessmatten dieser Hersteller findest du auch in der Tabelle oben.

Die Fitnessmatten von Airex sind etwas teurer, dafür sind sie aber der Marktführer, wenn es um Fitnessmatten geht. Du hast bestimmt schon festgestellt das Airex Matten am häufigsten in der Tabelle zu sehen sind, wegen ihrer Qualität ist das aber auch berechtigt. Auch zu unseren Favoriten gehören die Matten von Airex. Wir können dir die Fitnessmatten dieser Firma zu 100% empfehlen!

Natürlich haben wir auch günstigere Fitnessmatten in die Tabelle hinzugefügt, für die Leute die entweder nicht bereit sind das Geld für eine richtig gute Fitnessmatte auszugeben oder sich einfach nicht für die folgen einer Fitnessmatte mit Schadstoffen interessieren. Dies überlassen wir aber jeden selbst.

Keine Sorge die billigste Fitnessmatte in der Tabelle enthält keine Schadstoffe, sie ist eine gute und ausreichende Matte, die drei anderen, etwas teureren sind allerdings besser.    

Fitnessmatte Test – Die Top Marken der Hersteller

Die besten Hersteller der Fitnessmatten

Wie bereits erwähnt, ist Airex der Marktführer, wenn es um Fitnessmatten geht. Nach den Airex Matten, sind die  Matten von Sissel und von DoYouFitness dabei. Auch wir haben wie du in der Tabelle sehen kannst, nur Fitnessmatten von diesen Marken dabei. Wir geben zu das sie etwas Teurer sind als die billigen 10-20€ Matten. Allerdings solltest du, wenn es um dein Wohlbefinden  und deine Gesundheit geht nicht sparen.

Diese Matten die wir dir in der Tabelle vorschlagen sind von hoher Qualität. Der noch wichtigere Punkt ist jedoch das sie deinen Körper keinen Schaden zufügen wie die billig Matten, die auch noch nach einem Monat wieder kaputt gehen.

Außerdem wirst du diese Fitnessmatte Langfristig benutzen können, weil sie aus den passenden Materialien bestehen. Mit unseren Tipps, wird sie bestimmt auch noch nach einem Jahr wie neu aussehen. 

Fitnessmatte Test - Bild 2

Wo soll ich meine Fitnessmatte kaufen

Wir können dir nur ganz klar empfehlen deine Fitnessmatte über das Internet zu kaufen. Natürlich können wir das auch begründen. Das beste Argument ist, das du so nicht in den Laden gehen bzw. fahren musst. Übers Internet wo die Bestellung heute kinderleicht von jedem gekonnt wird, hast du das in 2-3 Minuten erledigt. Du musst dir das Verhältnis vor Augen halten, weil du durch die Internetbestellung wertvolle Zeit sparen kannst.

Diese kannst du dann wiederum mit deiner Arbeit, deinen Kindern oder auch mit Training besser nutzen. Außerdem ist der Versand im Internet heutzutage sowieso Kostenlos. Du musst für die Lieferung also nichts bezahlen.

Und wenn wir mal ehrlich sind ist es über das Internet einfach bequemer, mit ein paar Klicks hat hast du deine Fitnessmatte schon bestellt und kannst schon nach kurzer Zeit mit der Matte anfangen zu trainieren.


Fitnessmatte Test – Unsere Empfehlung für dich! 

 

Airex Coronella 200

85,60 € 97,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!


Unser Empfehlung Airex Fitnessmatte Coronella mit Ösen

ab 86,62 €

Unsere Empfelung
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!


SISSEL Gymnastikmatte & Fitnessmatte

53,50 € 54,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!


 

#DoYourFitness Yogini Fitnessmatte

ab 23,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!


Entscheide dich jetzt nach unseren Fitnessmatte Test für deine passende Fitnessmatte. Wenn dir unsere Testberichte gefallen habe, würden wir uns sehr freuen wenn du diesen auf Facebook, Twitter oder auch Google+ teilst. Damit würdest du uns, in unserer Arbeit bestätigen. Vielen Dank!

Hast du vielleicht noch Fragen oder Bemerkungen zum Fitnessmatte Test? Stelle sie direkt hier unten in den Kommentaren. 


Keine Kommentare vorhanden