Skip to main content

Fitnessarmband Test 2017

ACHTUNG: Gewinne einen von insgesamt 20 kostenlosen Zugängen zum Abnehmen Made Easy Programm ⚠️ Das Gewinnspiel endet am 17.07.2017 (Montag) um 21 Uhr! ➜ HIER GEHT’S ZUM ABNEHMEN MADE EASY GEWINNSPIEL ⚠️

Weil neben den Online Fitnessprogramm auch nachfrage für Fitnessarmbänder besteht die du grundsätzlich auch mit deinem ausgewählten Programm verbinden kannst, haben wir für dich den Fitnessarmband Test gemacht. Wir zeigen dir genau auf was du beim kauf deines Fitnessarmbands achten musst und geben dir mit dem Fitnessarmband Test wertvolle Infos die du nicht verpassen darfst.


Die Fitness-Tracker aus dem Fitnessarmband Test

123
Fitbit Alta Test Fitbit Charge 2 Kunden Empfelungen Garmin Fitnessarmband - Garmin vívoactive HR Unser Testsieger
Modell Fitbit AltaFitbit Charge 2Garmin vívoactive HR
Preis

ab 99,99 €

Wird in mehreren Farben angeboten

ab 127,99 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 212,00 € 269,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

91.25%

"Das Perfekte Fitnessarmband für Einsteiger"

92%

"Das neue Fitbit Charge 2 konnte uns wegen seinen Features und seiner Optik beeindrucken"

92.8%

"Unser klarer Favorit mit den meisten nützlichen Features"

Bewertung
Kostenlose App
Schlafanalyse
Kalorienverbrauch
Wasserdicht
Persönliche Tagesziele
Herzfrequenzmessung
GPS
TragekomfortGutOptimalSehr Gut
Höhenbarometer
Preis

ab 99,99 €

Wird in mehreren Farben angeboten

ab 127,99 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 212,00 € 269,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!
 


Inhaltsverzeichnis 

Was sind Fitnessarmbänder?
Für wen eignen sich Fitnessarmbänder?
Häufig gestellte Fragen  
Diese Funktionen hat ein gutes Fitnessarmband 
Die wichtigsten Features 
Die besten Hersteller
Vor und Nachteile
Wie viel sollte ich investieren
Wo sollte ich mein Fitnessarmband erwerben?
 Testberichte 

Was sind Fitnessarmbänder und wofür brauche ich sie?

Was ist eigentlich ein Fitnessarmband ?

Fitnessarmbänder sind wie der Name es schon sagt Armbänder, allerdings haben sie einige Besonderheiten welche dir helfen sollen deinen Körper zu tracken. Sie zeigen dir dein dinge wie Kalorienverbrauch, deine bisher gegangenen schritte, Herzfrequenz an. Natürlich war es das noch nicht über die genauen Funktionen eines Fitnessarmbands berichten wir dir gleich noch.

Nun zu der Frage ob du wirklich ein Fitnessarmband brauchst. Grundsätzlich sind Fitnessarmbänder sehr hilfreich, sie unterstützen und erinnern dich an die wichtigen dinge die dich Fit halten sollen. Du kennst es doch bestimmt, wenn du mal eine ganze Zeit lang vergisst dich zu Bewegen etwas für deinen Körper zu tun. Die kleinen Armbänder die mit den kleinen Prozessoren ausgestattet sind, verfügen über viele nützliche aber auch coole Features mit sich bringen.

Auch wirst du endlich mal genaue Daten über deine täglichen Aktivitäten Schwarz auf Weiß sehen.

An den genauen Funktionen die wir dir gleich näher bringen wirst du erkennen wie hilfreich solche Bänder sind. Keine Sorge auch wir waren anfangs skeptisch bis wir den Fitnessarmband Test gemacht haben. Diese Skepsis wird sich garantiert legen, wenn du erstmal die ganzen Features eines Fitnessbandes kennengelernt hast. Und um ehrlich zu sein sehen sie einfach extrem cool aus und sind sehr hilfreich.

Fitnessarmband Test – Für wen eigenen sie sich

Fitnessarmbänder eigenen sich für alle die ihre täglichen Aktivitäten Messen und dokumentieren wollen. Fitnessarmbänder zeigen dir deine genauen Aktivitäten und erinnern dich, dich mehr zu bewegen. Zum Beispiel das mit dem Fahrrad fahren solltest, statt das Auto zu nehmen. Siehst du einmal deine Täglichen Aktivitäten und auch die ganzen anderen Werte die dir das Fitnessarmband anzeigt, wird es dich Erfahrungsgemäß sehr motivieren. Auch für Personen die einen Ergometer nutzen, ist ein passendes Fitnessarmband bestens geeignet. 

Diese Werte kannst du dann Tag für Tag ein wenig zu steigern und dadurch einfacher und besser abnehmen oder halt zunehmen. Durch die nützlichen Funktionen kannst du dann besser zu deinem gewünschten Gewicht gelangen. Außerdem kann es als Hilfe für dein Fitness & Abnehmprogramm dienen. Mit dem optisch gut aussehenden Band am Handgelenk, wirst du mit dem für dich, passenden Programm viel einfacher und besser. So kannst du auch schneller zu deinem gewünschten Gewicht gelangen.

Einen wichtigen Punkt wollen wir dir aber noch zu beginn näher bringen. Wenn du nicht gerade ein Programm gewählt hast bei dem du dich nicht bewegen musst, solltest du unbedingt darauf achten das dein Fitnessarmband ein Herzfrequenzmesser eingebaut hat. Aber keine Sorge nach dem Fitnessarmband Test, haben wir dir meist Armbänder die dieses Feature besitzen hinzugefügt.


Fitnessarmband Test - Frau bei einer Pause

Quelle: Fitbit.com

Ein paar häufig gestellte Fragen die wir dir zu beginn beantworten

Wie lange sollte ich mein Fitnessarmband am Tag tragen?

Diese Frage wird berechtigterweise öfters gestellt. Um dir die Frage kurz und knapp zu beantworten können wir dir sagen das du dein Fitnessarmband grundsätzlich den ganzen Tag tragen solltest. Ganz einfach aus dem Grund, damit dein Band ganz genaue Ergebnisse erzielt.

Die Bänder aus dem Fitnessarmband Test sind alle sehr leicht und komfortabel, es wird also kein Problem es den ganzen Tag zu tragen.

Wie misst das Fitnessarmband die ganzen Werte die es anzeigt?

Wie oben bereits erwähnt ist in das Fitnessarmband ein kleiner hoch moderner Prozessor eingebaut der jeden einzelnen Wert genau misst.


Diese Funktionen hat ein gutes Fitnessarmband

Display

Ja richtig gelesen, auch Fitnessarmbänder verfügen über ein Display. Dieses Feature ist nicht unbedingt zwingend, doch ist das der entscheidende Vorteil eines wirklich guten Fitnessarmbandes. Mit dem eingebauten Display in deinem Fitnessarmband kannst du direkt ohne auf dein Smartphone schauen zu müssen die wichtigsten Werte ablesen.

Natürlich gibt es auch sehr gute Fitnessarmbänder ohne richtigen Display. Richtig gute bestehen sogar aus einem OLED oder AMOLED Display. Allerdings gilt zu beachten das machen Fitnessarmbänder mit Display über eine geringere Akkulaufzeit verfügen.

Design

Wie gesagt solltest du bei der Auswahl deines Fitnessarmbands auch auf das Design achten. Zwar sind die Fitnessarmbänder heutzutage schon sehr stylish allerdings hat ja jeder einen anderen Geschmack. Da du es wie oben bereits beantwortet den ganzen Tag tragen solltest, wäre es natürlich von Vorteil wenn du kein hässliches Band am Handgelenk trägst, sondern eins das dir gefällt.

Wir haben beim Fitnessarmband Test deshalb darauf geachtet, die besten Bänder zu testen die sich vom Design aber etwas unterscheiden. Dadurch ist für jeden von euch das passende Band vorstellen zu können.

Tragekomfort

Dieser Punkt ist mit der wichtigste auf den du bei deinem Fitnessarmband achten solltest. Wie eben schon angeschnitten sollte dein Armband sehr leicht sein damit du es kaum merkst. Stell dir mal vor du läufst den ganzen Tag mit einem 1000g Fitnessarmband herum. Das ist bestimmt nicht so angenehm!

Außerdem sollte das Band deines Armbands aus einem weichen Stoff wie z.B Kunststoff bestehen. Ist das Band nämlich zu hart, wird es wieder unangenehm und das führt unweigerlich dazu das es kein Spaß mehr macht, das coole Armband zu tragen.

Fitnessarmband Test - Mann beim Joggen

Quelle: Fitbit.com


Die wichtigen Funktionen welche in dein Fitnessarmband mit eingebaut sein sollten

Fitnessarmband Test Schrittzähler Statistik
Schrittzähler

Die erste Funktion die Standardweise dabei ist, ist der Schrittzähler, dieser Schrittzähler zeigt die deine Schritte an die du im Laufe des Tages gegangen bist. Dies tut er mit einem elektronischen Sensor welcher das ganze dreidimensional misst, nur so kann erkenn ob es ein wirklicher Schritt war.

In der zum Armband gehörigen App oder direkt schon im Display kannst du dir diese Werte dann anzeigen lassen. Zudem zeigt es dir auch noch die Schritte an, die du am Tag gehen solltest.

Datum & Uhrzeit

Datum und Uhrzeit sind normalerweise auch eingebaut. Relativ praktisch, so kannst du die Uhr mal weglassen und hast alles in einem Gerät eingebaut. Die wirklichen guten Bänder aus dem Fitnessarmband Test haben sogar einen eingebauten Wecker den du ganz einfach wie deinen normalen Wecker einstellen kannst.

Tagesziele

Die Tagesziele welche du optimaler Weise einstellen kannst, sind erfahrungsgemäß ein großer Motivationsfaktor. Du stellst als Tagesziel zum Beispiel 12.000 Schritte und 3.000 verbrannte Kalorien ein. Dann kannst du deine Werte im Laufe des Tages immer wieder beobachten und je nachdem wie weit oder nah du an diesem täglichen Tagesziel bist, dich mehr oder weniger bewegen. Auch diese Werte, kannst an deinem Fitnessarmband mit Display ganz einfach sehen.

Schlafmessung

Wenn du deinen Tracker wie vorgeschlagen auch Nachts trägst, besteht die Möglichkeit bei den meisten Bändern deinen Schlaf  zu analysieren. Bei der Analyse bei der du dein Fitnessarmband mit deinem Smartphone oder deinem Laptop verbindest, zeigt das Band dir an wie dein Schlaf in der Nacht war.

Unter anderem auch wie lange du dich in der Tiefschlafphase und in der Leichtschlafphase befandest. In der App oder auf dem Laptop wird dir diese Analyse dann anschaulich in Form einer Kurve angezeigt.

Distanzmessung

Neben der Einstellung bei der du schritte die du am Tag erzielen willst, kannst du auch eine Distanz angeben. Also beispielsweise anstatt 12.000 Schritte, 12 km. Um die Distanz zu messen wir grundsätzlich mit eingebauten GPS gearbeitet. Die meisten Modelle aus dem Fitnessarmband Test, verfügen über dieses hilfreiche Feature.

Herzfrequenzmessung
Fitnessarmband Test mit der Herzfrequenzmessung

Um deine Herzfrequenz mit deinem Tracker messen zu können gibt es drei verschiedene Möglichkeiten.

Möglichkeit Nummer eins ist die Messung mit einem Brustgurt. Hierbei erfolgt die Messung indem du den Gurt unterhalb deiner Brust anlegst. Allerdings nur, wenn der Brustgurt getragen wird.

Bei der zweiten Möglichkeit wird deine Herzfrequenz durch die optische Blutflussmessung gemessen. Dabei messen die an der Unterseite eingebauten Sensoren die Lichtreflexionen deiner Haut.

Bei der dritten Möglichkeit wird der Finger an den dafür entsprechenden Sensor (meist auf der Oberseite) aufgelegt. Mit dieser Methode wird deine Herzfrequenz allerdings nur mit dem Auflegen des Fingers gemessen.

Fitnessarmband Test - Das Fitbit Charge 2 im Alltag

Quelle: Fitbit.com

Klaorienverbrauchs Messung

Die Kalorienverbrauchs Messung kann super mit deinem Abnehmprogramm verbunden werden. Mit deinem im Programm angelegten Fitnessprofil, wo du unter anderem Größe und Gewicht angibst kannst du in Verbindung mit dem Programm und des Armbands zusammen messen, ob du bereits die vorgegebenen Kalorien für deinen Abnehmerfolg verbrannt hast.

Falls nicht helfen dir die passenden Übungen dabei deinen angestrebten Wert noch zu erzielen. Natürlich kannst du auch diese Werte auf deinem Fitnessarmband mit Display oder in der App genau analysieren.

Aktivitätserinnerung

Die Aktivitätserinnerung welche übrigens in den meisten Fitnessarmbänder die wir dir empfehlen mit bringen, ist in sehr nützliches Feature. Bewegst du dich eine Zeit lang nicht, vibriert das Armband kurz und mach dich darauf aufmerksam das du dich wieder ein wenig bewegen solltest. Mit diesem Feature wirst du die Bewegung niemals vergessen und dein Tagesziel garantiert immer erreichen.   

Musik Steuerung

Ebenfalls eine gute Funktion, ist die Musik Steuerung. Durch dieses Feature kannst du deine Lieblingsmusik ganz einfach über dein Fitnessarmband steuern. Zwar musst du dafür die beiden Geräte miteinander über Bluetooth verbinden aber das wird wohl kein Problem sein oder?

Nicht alle Armbänder verfügen über dieses Feature, wenn es dir also wichtig ist dann entscheide dich für ein Armband aus unserer Tabelle oben welches diese Funktion beinhaltet.

Benachrichtigungsfunktion

Die etwas besseren Fitnesstracker, verfügen über sogenannte Benachrichtigungsfunktionen. Ist dein Smartphone mit deinem Armband verbunden, kannst du ganz einfach nützliche Einstellungen vornehmen unter anderem werden eingegangene Nachrichten und Anrufe auf deinem Armband Display angezeigt.

Dieses Feature fanden wir beim Fitnessarmband Test sehr nützlich weil du dadurch Zeit sparen kannst.

Die Kompatibilität mit dem Smartphone

Damit die unten genannten Features überhaupt Funktionieren können, muss dein Fitnessarmband kompatibel mit deinem Smartphone sein. Wir fanden diesen Punkt sehr wichtig deshalb haben wir versucht nur Smartphon kompatible Fitnessarmbänder zu testen.

App für dein Fitnessarmband
Fitnessarmband kompatibel mit dem Smartphone ?

Neunundneunzig Prozent der Armband-Hersteller haben eine eigene meist auch kostenlose App. Vielleicht hast du im TV einmal eine Fitbit Werbung gesehen in der die App vorgestellt wurde. In der App kannst du dir z.B deine bisher gegangen schritte oder Meter ansehen, deinen Kalorienverbrauch, deinen Schlaf analysieren und viele weitere Features anschlich ansehen. Grundsätzlich werden die App für IOS als auch für Android angeboten.


Fitnessarmband Test – Akkulaufzeit

Auch die Akkulaufzeit sollte nicht vernachlässigt werden, denn was bringt dir ein Fitnessarmband welches eine Akkulaufzeit von nur 5h hat? Regulär halten die Akkus in den Fitnessarmbändern eine Woche. Das ist ein guter Wert der aber auch mindestens so lange halten muss. Wie im Beispiel beschrieben wäre es sehr schlecht, wenn der Akku nur 5h halten würde. Wäre es wirklich so, würdest du nämlich deinen Tag nicht ganz tracken können und das ist natürlich nicht Sinn der Sache!

Wasserfestigkeit in einem Fitness-Tracker?

Wasserfestigkeit bringen eher die etwas besseren Armbänder mit. Durch ein Wasserfestes Armband wird dir die Sorge genommen das es kaputt geht wenn du mal aus Versehen mit dem Armband Duschen gehst. Beim Fitnessarmband Test konnten wir feststellen das dass Garmin vívoactive HR, bis zu 50 Meter unter Wasser, Wasserfest ist. 

Die besten Fitnessarmband Hersteller 

Zu den Top Fitnessarmband Herstellern Gehören ganz klar Garmin und Fitbit. Diese beiden  Hersteller haben sich durch ihre Hochwertigen und Qualitätsvollen Armbänder ganz klar diesen Platz auf unser und auch der Liste Tausender anderer Menschen verdient.

Wie du vielleicht festgestellt hast, sind all unsere Empfohlenen Fitness-Tracker von diesen Marken. In unseren Berichten zu den jeweiligen Bändern wirst du dann feststellen können, wieso das so ist!


Vor und Nachteile eines Fitnessarmbands

Vorteile
  • Super kompatibel mit deinem Fitness und Abnehmprogramm – Mit dem Armband kannst du noch schneller und einfacher zu deinem Zielgewicht gelangen
  • Besser Schlafen dank der Schlafmessung
  • Motivierter durch Tagesziele
  • Endlich genau wissen wie viele Kalorien du verbrennst
  • Stylish und sieht gut aus
  • Herzfrequenz messen
  • Weitere oben genannte Features
Nachteile
  • Falls du normalerweise keine Uhr und auch kein Armband trägst, dauert es ein paar Tage bis du dich dran gewöhnt hast
  • Richtig wasserfest (z.B bis zu 15 Meter unter Wasser) sind eher die etwas teureren Modelle

Wie viel sollte ich in mein Fitnessarmband investieren?

Wie viel sollte ich in mein Fitnessarmband investieren ?

Auch eine berechtige Frage die wir dir gerne beantworten möchten. Nach dem Fitnessarmband Test konnten wir feststellen das es gute Fitnessarmbänder schon ab 90-140€ gibt. Wahrscheinlich fragst du dich jetzt warum das teurere Armband aus der Tabelle dann dabei ist. Ganz einfach, es gibt wie gesagt auch einen Fitness-Tracker den wir in unseren Fitnessarmband Test hinzugefügt haben der die absolute Nummer Eins ist.

Es ist zwar etwas teurer, allerdings ist dieses Armband der Testsieger. Du bist natürlich nicht gezwungen das teuerste Modell auszuwählen, die anderen zwei sind auf keinen Fall schlecht. Dieses Armband bringt halt nur die wichtigsten Features mit und sieht nebenbei auch noch optisch klasse aus.

Fitnessarmband Test beim Kochen

Quelle: Fitbit.com

Wo sollte ich mein Fitnessarmband kaufen?

Wir glauben das diese Frage eigentlich schon klar ist, für diejenigen für die es nicht klar ist wollen wir aber trotzdem noch einmal auf dieses Thema eingehen. Wo du dein Fitnessarmband kaufen solltest bleibt natürlich immer noch dir überlassen, allerdings können wir dir den kauf über das Internet am ehesten empfehlen. Einmal davon abgesehen das du dein Fitnessarmband mit unseren Preisvergleich am billigsten über das Internet kriegst, kannst du über die Bestellung im Internet auch noch wertvolle Zeit sparen.

Dieses Argument nennen wir immer wieder, früher haben wir denselben Fehler gemacht den heute Gott sei Dank nur noch sehr wenige Menschen begehen. Wir sind für jede Kleinigkeit in die Stadt gefahren und haben dadurch mehrere Stunden wertvoller Zeit verloren. Über das Internet hast du heutzutage eine optimale Lösung.

Im Internet kannst du ganz einfach und bequem von deinem Sofa aus das Fitnessarmband welches dir am besten gefällt ohne Probleme und grundsätzlich sogar billiger als in den Geschäften der Stadt erwerben. Außerdem kriegst du die Pakete sehr schnell zugeliefert und das mit einem Aufwand der nicht einmal fünf Minuten beträgt.

Und, weil wir dir wertvolle und detaillierte Testergebnisse bieten musst du deine Zeit nicht einmal für die Recherche opfern.


So setzt sich das Fitnessarmband Testergebnis zusammen

  1. Preis Leistung
  2. Verarbeitung
  3. Features und Funktionen
  4. Bedienung
  5. Akkulaufzeit

Zu den Testberichten 

Unser Testsieger Garmin vívoactive HR

ab 212,00 € 269,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!

Kunden Empfelungen Fitbit Charge 2

ab 127,99 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!

Fitbit Alta

ab 99,99 €

Wird in mehreren Farben angeboten
Kostenlose InfoJetzt mehr dazu!


Falls dir die Testberichte gefallen, würden wir dich um eine Teilung auf Facebook, Twitter oder auch auf Google+ bitte. Dies würde uns sehr helfen und uns in unserer Arbeit bestätigen 😀

Du hast noch Fragen? Kein Problem, schreib sie uns einfach in die Kommentare und wir beantworten sie bereits nach kurzer Zeit!


Keine Kommentare vorhanden

Scroll Up